Allan J. Albrecht

Allan J. Albrecht
1927 – 2010

Allan J. Albrecht, der Vater von Function Points, verstarb am November 10, 2010. Auch wenn die meisten Punkt Funktion Zähler traf ihn nie, er hat viele Mess Profis inspiriert. Selbst diejenigen, die erkennen die Bedeutung des Beitrags Allan nicht Function Points verwenden, um Software-Engineering und Mess. Einige haben sogar Techniken geschaffen Wettbewerb auf der Grundlage seiner Ideen. Sein Kollege und Function-Point-Pionier John Gaffney, Empfänger einer aktuellen Auszeichnung USC Lebenswerk, sagte:

“Ich hatte das Vergnügen, ein wenig mit Allan in den frühen 80er Jahren arbeitet. Ich traf ihn im Zusammenhang mit der Vorbereitung einer Konferenz. Er war sehr angenehm, mit zu arbeiten und war recht bescheiden. Er entwickelte die Funktion Punkt Metrik in Reaktion auf eine Geschäftsanforderung, IBM-Kunden für Anwendungssoftware zu ermöglichen, ihre Anforderungen in einer Art und Weise zu erklären, dass die Funktion eines vorgeschlagenen Software-System spiegelt sich in Begriffen, die sie leicht umgehen konnte mit, nicht mehr der Fachsprache, z.B., Grube zählt, der Software-Entwickler. Das war wirklich ein großer Schritt vorwärts in dem Stand der Technik, und im Stand der Praxis unseres Berufes.”

Man kann spekulieren, dass, wenn Allan erfunden Function Points er nie gedacht, würde eine Organisation, seine Technik und dass Function Points gewidmet sein würde durch eine große User-Community rund um mehrere Länder verteilt werden.

Allan Albrecht Ideen viele Karrieren geformt. Einige von uns haben die meisten unserer Berufsleben Allans geistige Schöpfung gewidmet. Wir sind alle dankbar und wünschen ihm Frieden.

Nachruf

Allan J. Albrecht, 83, von Morehead City, starb am mittwoch, November 10, 2010, Zuhause. Er wurde am Februar geboren 6, 1927, in Pittston, PA, Arthur Carl und Edna Louise (Boldt) Albrecht. Herr. Albrecht diente in der US-Marine im Zweiten Weltkrieg. Er heiratete seine Frau 61 Jahre, Jean Carol Herman, im Januar 30, 1949, at Peace Lutheran Church, Scranton, PA.

Er studierte an der Bucknell University in 1949 mit einem BSEE Grad. Er hatte eine lange, 38-jährige Karriere bei IBM, ab 1949. Seine berufliche Laufbahn führte Zuweisungen in York, PA als Field Engineer; Poughkeepsie, NY als Design Engineer; Kingston, NY als Entwicklungsingenieur in IBM Federal Systems Division; Los Angeles, CA als Projektmanager in IBM Data Processing Services, Portland, Oder als Projektmanager, White Plains, NY als Programm-Manager; und Abschluss seiner Karriere in Armonk, NY als IBM Senior Technical Staff Member.

Während im Geschäftsbereich Federal Systems, er arbeitete an vielen militärischen Computersysteme, einschließlich der SAGE-Raketenabwehrsystem. In IBM Data Processing Services, er erfand Function Points. Er sprach auf vielen Konferenzen auf der ganzen Welt andere über Function Points zu lehren. Auch nach der Pensionierung, fuhr er fort, auf Funktionen Punkte zu konsultieren, durch die Verbindung mit Capers Jones und SPR Corp. Der Internationale Function Point User Group trägt zur Förderung und die Förderung der Verwendung von Function Points mit über 1,400 Mitgliedsorganisationen weltweit.

Nach seiner Pensionierung in 1989, Er und Jean zog nach Orleans, MA auf Cape Cod Golf und Segeln zu genießen und die Aufrechterhaltung seiner 37’ Herreshoff entworfen Segel Ketsch Meadowlark Seitenschwert genannt Gyrovegas. Er war der Präsident der Mayflower-Point Vereinigung für über 10 Jahre.

Im 1999, Allan und Jean zog nach Morehead City, NC, um ihre Kinder näher zu sein (und leben in einem wärmeren Klima). Er setzte seine Freude am Golf mit der Mitgliedschaft in der Brandywine Bay Golf Club und freundschaftlichem Wettbewerb mit anderer Golf-Enthusiasten. Gyrovegas machte auch die Bewegung und war ideal für das Segeln in den seichten Gewässern der NC Buchten.

Sie können auch mögen...